Die Welt, die ich für die Weltportale erschaffen habe, beheimatet viele verschiedene Völker, die über die magischen Portale auf die Erde gelangten.

Nachdem eine dunkle Bedrohung alle Welten in Gefahr brachte, blieben nur fünf zurück.

Die sterblichen Völker

Die Menschen

Die Menschen lebten schon vor den ersten Portalen in dieser Welt. Sie hatten keine magischen Fähigkeiten, denn die Magie kam erst mit den Weltportalen.

Sie sind uns gar nicht so unähnlich, abgesehen davon, dass es in ihrer Welt keine Elektrizität oder Handys gibt.
Ihr Aufstieg begann mit den Portalen, denn die anderen Völker lehrten sie viel von ihrem Wissen und zeigten ihnen magische Werkzeuge, mit denen sie ihre Arbeit einfacher erledigen konnten.

Sie leben in Städten und gehen meist handwerklichen Berufen nach und sie glauben an einen Gott.

Die Menschen und die Portale
Quelle: Pixabay

Die Elfen

Die Elfen stammen aus einer Welt, die von Wald überzogen ist. In dieser Welt gibt es Naturgeister und Pflanzen, die mit ihnen sprechen und ihnen helfen. Deswegen verehren sie auch auf der Erde die Bäume und beschützen sie mit ihren Kräften.

Sie leben in fünf Fürstentümern zusammen. Der Fürst wird durch die Erbfolge bestimmt.

Äußerlich sind sie kleiner und zierlicher, als die Menschen, ihre Ohren sind spitz und ihre Haare meist lang und dunkel, wohingegen ihre Augen oft sehr hell sind, meistens blau.

Sie blieben schon immer lieber unter sich, da sie sich für etwas Besonderes hielten. Anfangs akzeptierten sie Beziehungen zu anderen Völkern, später allerdings wurden die Kinder aus „Misch-Ehen“ verspottet (als Unreine)

Ihre Magie wird zum Heilen und Schützen eingesetzt, sie kämpfen nur ungern und wenn mit Waffen wie Bögen. Schwerter verachten sie. Um zu heilen, müssen sie ihren Gefühlen vertrauen, deswegen sind Elfen sehr emphatisch.

Sie sind hauptsächlich Heiler, haben aber auch ausgezeichnete Handwerker in ihrem Volk.

Elfen glauben an ein Lichtwesen, das durch Mond und Sterne verkörpert wird und über sie wacht, sowie an Naturgeister, die sie zu Hilfe rufen können.

Wenn sie sterben, glauben sie daran, dass die Seelen ihren Platz bei den Sternen einnehmen.

Die Elfen sind eng mit der Natur verbunden
Quelle: Pixabay

Die Magier

Sehen den Menschen sehr ähnlich, allerdings ist ihre Haarfarbe von Natur aus sehr bunt. Sie reicht von Purpur über feuriges Rot zu leuchtendem Blau und sanftem Grün. Es gibt keine Farbe, die es nicht gibt. Meist sind auch ihre Augen außergewöhnlich gefärbt, so sind kaminrote Augen keine Seltenheit

Ihre Magie ist hauptsächlich offensiv, sie werden von Kind auf in Kampfmagie ausgebildet und nutzen auch Waffen (etwa Schwerter). Sie sahen sich immer als Beschützer der Menschen, was diesen nicht unbedingt gefällt, da sie den Magiern misstrauen und denken, sie wollen zu viel Macht an sich bringen.

Magier werden oft Gelehrte, studieren das Wissen und die Magie der anderen Völker.

Ihre Herkunftswelt war nicht sehr friedlich. Ständig kämpften die verschiedenen Häuser, in die man hinein geboren wurde, gegeneinander. Auf der Erde konnten sie diesen Disput aber sehr schnell ablegen. Hier werden sie von einem König regiert, der mit einem Rat über die Geschicke dieses Volkes bestimmt. Sie leben meist in den Menschenstädten gemeinsam mit den Menschen, nur ihre Hauptstadt, Lumeno, wurde von ihnen selbst errichtet und beheimatet hauptsächlich Magier.

Anders als die meisten Völker, glauben die Magier an mehrere Götter, die ihnen beistehen. Sie sind außerdem davon überzeugt, dass alles aus einem bestimmten Grund geschieht und es keine Zufälle gibt, als wäre das Leben eines jeden miteinander verwoben und würde einer vorgegebenen Richtung folgen.

Nutzen ihre Magie zum Kampf: Magier
Quelle: Pixabay

 

Was sagst du zu all diesen Völkern?

Ob sie harmonisch miteinander leben können? Und die beiden anderen Völker? Wie stellst du sie dir vor?

Finde es demnächst am Blog heraus 🙂

Bis bald!

Alles Liebe,

Übrigens: hier geht es zu den unsterblichen VölkernMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Willst Du magische Leseschnipsel von mir bekommen?

Hier bekommst Du erste Leseproben aus meinen laufenden Projekten, exklusive Geschichten nur für den Newsletter und natürlich als erstes Informationen zu Erscheinungsterminen und anderen Aktionen!

Im Moment läuft auch eine Fortsetzungsgeschichte: Die vier Feenschwestern - Violettes Abendrot. Jedes Monat ein neues Kapitel. Sei dabei!*

Deine magische Reise beginnt in Kürze!