Der goldene Herbst ist da, mit all seinen Farben und Aromen.. Eine wunderbare Zeit, magisch durch und durch. Besonders die bevorstehende Zeit rund um Samhain ist so inspirierend, aber dazu weiter unten mehr.

Meine Geschichte, die Weltportale, beginnt im Spätsommer oder Herbst. Ich fand es passend, denn wie gesagt, der Herbst hat eine besondere Magie. Das fühlt auch Eleonora, die Hauptdarstellerin. Sie wird von dem nahegelegenen Wald magisch angezogen und entdeckt dabei so manches Geheimnis rund um eine verwunschene Burg und einen alten Feind, der plötzlich wieder zu neuen Kräften gelangt und die Völker der Erde in höchste Gefahr bringt.

Eingang zur Burg

Die Magie der Weltportale

Die Welt, in der die Weltportale spielt, ist unserer nicht unähnlich. Zugegeben, es gibt keine Elektronik und keine Technik, aber wer braucht Strom, wenn es Magie gibt?
Und die Magie strömt überall durch magische Linien, welche die fünf Völker mit Energie versorgen. Dabei hat jedes Volk seine eigene Begabung. Eleonora etwa ist zur Hälfte Elfe und zur Hälfte Magiernin. Sie beherrscht eine starke Heilmagie, mit denen sie von kleinen Verletzungen bis großen Wunden alles heilen kann. Allerdings entdeckt sie recht bald, dass auch ihre Magierkräfte, die eher Kampfmagie sind, ebenfalls stark sind, so stark, dass sie diese kaum beherrschen kann.

Eleonora zweifelt aber an ihren Fähigkeiten und an sich selbst. Zu oft hat sie in der Vergangenheit gehört, was sie nicht kann, was sie nicht ist. Deswegen erfordert es viel Mut, sich den eigenen Ängsten zu stellen und Altes Loszulassen. Vielleicht hätte Eleonora ja ein Samhain Ritual geholfen. 😉

Samhain Magie

Samhain: vom Loslassen und zu sich finden

Neben den Weltportalen schreibe ich auch an meinem Geheimprojekt. Wenn Du meinen Newsletter abonniert hast, durftest Du schon einen Auszug davon lesen 😉
Im Zuge dessen habe ich mich viel mit keltischer Mythologie beschäftigt, mit ihrer Kultur, ihren Göttern, ihren Festen. Dabei bin ich immer wieder auf den Jahreskreis gestoßen, aber das habe ich Dir ja schon einmal erzählt.

Jedenfalls hat mich die Magie dieser alten Kultur so fasziniert, dass ich immer mehr gelesen habe, immer mehr wissen wollte. Es passt alles so wunderbar zusammen für mich und meine Geschichten.
Ich habe begonnen, mich dem Rhythmus des Mondes anzupassen und kleine Rituale in den Alltag einzubauen, um ganz bei mir anzukommen.

Lichtermeer in der dunklen Zeit des Jahres

Jetzt, im Herbst, geht es vor allem um Loslassen und nach innen schauen. Besonders Samhain ist dazu geeignet, Altes gehen zu lassen. In der Zeit vom 4.10. (also heute!) und 4.11. verändert sich die Magie des Herbstes. Die Blätter fallen nun schnell, die Natur zieht sich zurück um Kräfte zu sammeln. Es ist an der Zeit, Bilanz zu ziehen und für sich zu überlegen, was man gehen lassen will und was bleiben darf.

Es ist ein uraltes Fest, das voll von Magie ist. Es heißt, die Geisterwelt ist unserer nun nahe und dadurch schärft sich unsere Intuition. Ein perfekter Zeitpunkt also, um etwas für sich zu tun und seine Magie wiederzufinden.

Deswegen habe ich ein Ebook erstellt, in dem es eine Erklärung gibt, woher Samhain kommt, was es bedeutet und wie man in dieser magischen Zeit mit kleinen Ritualen seinen Alltag bewusster erleben kann. Außerdem ist eine geführte Meditation und ein wunderbarer, langsamer Yogaflow dabei, der hilft, seine Magie wieder wahrzunehmen.

Den Blickpunkt verändern bringt manchmal erstaunliche Erkenntnisse

Klingt gut? Dann melde dich zum Newsletter an und erhalte einen Gutschein dafür oder, mit viel Glück, das Ebook inklusive Meditation und Yogaflow geschenkt. Hier geht es zum Ebook:


Ich will Magie!

Lass Dich von dieser ruhigen, dunkleren Magie einfangen. Ich wünsche dir viel Glück für das Gewinnspiel! Am 30.10. erfährst du, ob du gewonnen hast.

Bis dahin alles Liebe, genieße den Herbst.

Willst du einen magischen, inspirierenden Advent?

Erhalte jeden Adventsonntag einen von 5 Teilen einer exklusiven, weihnachtlichen Geschichte, zauberhafte Inspirationen um eine magische Zeit zu erleben und eine weihnachtliche Buchempfehlung.

Achtung: Es gab in letzter Zeit Probleme mit der Anmeldung! Wenn Du keine Bestätigungsemail bekommst, melde Dich bitter unter magicbox@bepfeiffer.com

Deine magische Reise beginnt in Kürze!