Lass Dich verzaubern!

Komm mit mir auf eine Reise in die magische Welt meiner Romane, erhalte exklusive Geschichten, zauberhafte Inspirationen, und vieles mehr! Jetzt für den Fortsetzungsroman „die Feenschwestern“ anmelden!*

Hier findest Du eine Übersicht meiner Geschichten

Was, wenn es nicht nur eine Welt gäbe, sondern viele? Wenn sie alle unterschiedlich wären, voller Magie und spannender Abenteuer?
Eleonora lebt in einer Welt, die einst, vor vielen Generationen, mit allen anderen Welten verbunden war. Heute sind nur noch vier erdfremde Völker in dieser Welt, doch sie verstehen sich nicht gut miteinander. Als Halbelfe-Halbmagierin wird sie weder von den Elfen noch den Magiern und schon gar nicht den Menschen akzeptiert.
Sie hofft, dass sie an der Akademie für Magie ein neues Leben beginnen kann, nur um von dem bereits bekanntem Groll gegen die Elfen eingeholt zu werden. Als dann ein lange gehütetes Familiengeheimnis ans Tageslicht kommt, und sie ihr Herz an zwei Männer mit einem düsteren Schicksal verliert, steht ihr Leben auf dem Kopf. In all dem Chaos wird sie auch noch von einem abscheulichen Schattenwesen angegriffen, das nicht nur sie, sondern die ganze Welt in Dunkelheit stürzen will.

Seit Beginn ihres langweiligen Familienurlaubs durchlebt Penelope, genannt Pen, jede Nacht seltsame Träume. Jedes Mal findet sie sich an einem bedrohlichen Ort voller Monster wieder. Und jedes Mal erscheint ein mysteriöser Mann und verteidigt sie gegen diese Kreaturen.

Als sie diesen Mann auch in wachem Zustand trifft, kommen langsam Erinnerungen an ein früheres Leben wieder. An ein Versprechen über Unsterblichkeit und eine nie enden wollende Rivalität zwischen zwei göttlichen Brüdern.

Pen befindet sich plötzlich mitten im Geschehen und muss nicht nur um ihr Leben und für ihre Unsterblichkeit kämpfen, sondern auch den Gott retten, dem ihr Herz schon seit so langer Zeit gehört.

Kann es ihr gelingen, gegen die Intrigen eines mächtigen Gottes zu bestehen?

Götterherz

Ihr Leben läuft alles andere als rund und Marie ist deswegen nicht überrascht, dass sie sterben wird, weil sie in einen Brunnenschacht stürzt. Das Jenseits ist anders, als sie es sich vorgestellt hat, vor allem, da sie auf einem riesigen Feld voller Mohnblumen erwacht. Sie hasst Mohn!
Als sie dann auch noch sprechenden Bäumen und Öfen begegnet, ist sie froh, tot zu sein, denn sonst würde sie wohl ihren Verstand verlieren.
Begleitet von einem sprechenden Wolf gelangt sie an eine riesige Villa, deren Eigentümerin sie gefangen nimmt und behauptet, Frau Holle zu sein. Sie eröffnet Marie, dass sie ihre Nachfolgerin werden soll. Doch bevor sie Marie ausbilden kann, überschlagen sich die Ereignisse und Marie steht vor einer schweren Entscheidung: soll sie ihrem Herzen folgen und sich gegen den allmächtigen Geschichtenschreiber auflehnen oder die Welt der Menschen beschützen?

Auftakt zur Reihe „Die Chroniken von Falea“

Eismarie

Sophie zieht nicht ganz freiwillig mit ihrer Familie in den alten Landsitz ein, nachdem ihre Urgroßtante verstorben ist. Die alte Dame hatte der Familie immer untersagt, das Schloss zu betreten. Sophies Eltern haben aber große Pläne damit, obwohl es irgendwo im Nirgendwo liegt. Zum Glück kann sie ihre beste Freundin mitnehmen und ist so nicht ganz alleine. Dass sie wirklich NIE alleine ist, stellt sie allerdings auf unerfreuliche Weise fest, als ihr wie durch Geisterhand ein Buch vor die Füße fällt und sie einen verborgenen Ring darin ansteckt. Denn kaum ist das geschehen, kann sie die Geister ihrer Ahnen sehen und hören. Vor denen muss sie sich allerdings nicht fürchten, im Gegensatz zu dem Wesen, das hinter ihrer Zimmerwand lauert und ihre Familie verflucht hat.

Geister

Violette ist die älteste von vier Schwestern und hat nach dem frühen Tod ihrer Mutter stets versucht, sich um sie zu kümmern. Sie ist dankbar, dass sie so weit von der Hauptstadt Fabulea entfernt leben, denn Violette will nichts mit den Menschen dort zu tun haben.

Aber da ihre Familie einen niedrigen Adelstitel hat, werden sie jedes Jahr aufs Neue zu den Bällen der Gesellschaft geladen. Obwohl Violette nicht hin möchte, drängen ihre Schwestern sie, denn für ihre beiden mittleren Schwestern gibt es nichts Aufregenderes, als von einem hübschen Mann umworben zu werden.
Violette möchte ihr Herz lieber nicht verlieren, zu groß ist ihre Angst, dass man erkennt, was ihre Familie wirklich ist: Feen. Denn Feen sind seit Jahrzehnten Feinde der Menschen und werden wie Sklaven zu niedrigen Arbeiten gehalten.

Als sie dann auch noch den jungen Romero auf der Reise treffen, fürchtet Violette mehr denn je um ihr Geheimnis. Sie ahnt nicht, dass auch Romero ein Geheimnis hat, das er um jeden Preis hüten möchte.

Eine Welt voller Magie, die von ihrem letzten großen König verflucht wurde, wartet seit über 500 Jahren auf eine Prinzessin des weißen Throns, der sie erlöst. Als Néeira als erste Prinzessin seit dem Fluch geboren wird, lastet eine schwere Bürde auf ihr, denn die Prinzessin soll den Prinzen des schwarzen Throns heiraten, um den Fluch zu brechen. Die Nachkommen des schwarzen Throns sind grausam und alle anderen Farbreiche wissen, dass sie dem Untergang geweiht sind, wenn der schwarze Thron an die Macht gelangt. Allerdings ist die Magie nun so schwach, dass sie gefährlich wird und die Menschen bald nicht mehr überleben können. Doch wie sieht die Zukunft aus, wenn der König des schwarzen Throns alle Länder mit Krieg überzieht?

Néeira

Ein König ohne Land und Schwert, eine mürrische Priesterin, die ihn begleitet und eine Frau, die bei seiner Berührung jedes Mal Gefahr läuft, zu sterben.
Bald gibt es mehr dazu!

Lavea ist eine Jägerin, die mit ihren besonderen Fähigkeiten magische Kreaturen aufspüren kann. So schlägt sie sich mehr schlecht als recht durch das Leben, das wegen eines viel zu lange dauernden Winters für alle immer beschwerlicher wird.
Als Prinzessin Arlina sie bittet, ihren Bruder zu finden, der angeblich von einem Drachen entführt wurde, lehnt Lavea zunächst ab. Drachen gibt es schon lange nicht mehr und abgesehen davon würde sie nie auf die Jagd nach diesen edlen Wesen gehen. Aber die Neugierde und die dringliche Bitte der Prinzessin ändert ihre Meinung und so macht sie sich auf den Weg, um ein vermeintlich ausgestorbenes Geschöpft wieder zu finden.

* Gemäß den neuen Bestimmungen des DSGVO hier folgende Hinweise: Du erhältst in diesem Newsletter etwa alle zwei Wochen Teile eines Fortsetzungsromans, Informationen rund um Gewinnspiele, anstehende Buchveröffentlichungen und meine Tätigkeit als Schriftsteller. Weitere Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung deiner Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter Mailchimp, statistische Auswertung sowie deine Abbestellmöglichkeiten findest du hier

Wer schreibt diese Geschichten?

Hallo, ich bin Bettina, und ich tauche gerne in die magische Welt der Bücher ein. Seitdem ich mich erinnern kann, schreibe ich Geschichten. Meine Welten sind magisch und laden Dich zum träumen ein, nehmen Dich mit in eine andere Zeit, eine andere Welt, lassen Dein Herz höher schlagen und mitfiebern. Lass Dich doch von mir verzaubern und ein wenig Magie in Dein Leben zurück bringen.

Lies mehr.