Eigentlich will Hermes nur ein ruhiges Leben führen, unbehelligt von den anderen Göttern und mit gelegentlichen Spezialaufträgen als Dieb. Denn diese Aufträge lenken ihn von der einen Sache ab, die er nicht haben kann, und zwar Shenan, seine Vorgesetzte im Museum.
Als eines Tages der wohlhabende Mr Bourne auftaucht, um Hermes für einen Diebstahl anzuheuern, weiß dieser bereits, dass etwas mit seinem Auftraggeber nicht stimmt, und will ablehnen. Doch Mr Bourne nutzt die Zuneigung des Gottes zu Shenan und bringt ihn so dazu, gemeinsam mit ihr nach Bangkok zu fliegen, um ein Armband zu stehlen.
Allerdings ahnt Hermes zu diesem Zeitpunkt noch nicht, mit welchen Mächten er sich einlässt, und stolpert so ungewollt in ein lange verschollenes Geheimnis: jenes der Libellenmagie.

Das Buch „Libellenmagie – Der Gott der Diebe“ geschrieben von B.E. Pfeiffer umfasst 320 Seiten und erschien am 20. Mai 2020. Dieses Buch entspricht einem Leseniveau ab 12 Jahren. Dies ist der erste Band einer Trilogie.
B.E. Pfeiffer verbringt viel Zeit in der Fantasywelt und ihre eigensinnigen Charaktere sowie ihre Familie sind das Wichtigste im Leben.

Hermes, ist der Gott der Diebe, auch wenn man ihn bekanntlich nur als Lieferdienst kennt. Gelegentlich nimmt er von Göttern Spezialaufträge an, doch eines Tages trifft er auf Mr. Bourne ein Mann der viele Geheimnisse verbirgt. Er fordert mehr als nur kleines Diebesgut. Er möchte das Hermes und Shenan, die Besitzerin eines Museum und Hermes heimliche Geliebte, das Libellenarmband aus Bangkok stehlen. Bevor die falschen Leute es in die Hände bekommen, denn das Armband besitzt große Macht. Also machen sie sich auf dem Weg, zusätzlich wird von ihnen verlangt, dass sie sich als Paar ausgeben, oh je wenn das mal gut geht!
Gefühlschaos, Gefahren aber auch magische Wesen kreuzen ihnen den Weg und somit stürzen sie sich in ein verrücktes Abenteuer um das Geheimnis der Libellen.

Das Cover zeigt eine wunderschöne Libelle mit viel Wasser und einem großen Gebäude, was das Museum in Bangkok sein könnte. Es ist farblich wunderschön und eine Kauflust wird dabei ebenfalls angeregt.

Hermes oder besser gesagt Harrison ist ein toller Gott, er ist überaus sympathisch und liebenswert. Shenan ist nicht so die Art Mensch, die ich besonders leiden kann, aber sie ist ein ehrlicher und sturer Charakter, sie weiß was sie will und hat immer die Krone nach oben.
Orion ist ein super süßes Kerlchen was seinen Job als Beschützer richtig gut macht und man ihn einfach ins Herz schließen muss!
Wie es um Mr. Bourne steht, erfährt man vielleicht in den weiteren Teilen, noch ist er ein sehr mysteriöser Mann.

Ich habe das Buch mit Freude gelesen, schon alleine, weil ich die griechischen Götter über alles liebe! Das Liebesgewussel zwischen Hermes und Shenan war nicht zu übersehen aber auch so liebevoll verpackt, dass es Spaß gemacht hat dieses zu verfolgen. Eine klare Leseempfehlung!

  • Buchmalerei – Amazon

Keine News mehr verpassen und exklusive Geschichten, Background Infos, Gewinnspiele usw. erhalten?

Melde Dich zum Newsletter an!

 

Willst Du keine Neuigkeiten mehr verpassen?

 

Melde Dich zum Newsletter an, erhalte exklusive Geschichten, tiefe Einblicke in meinen Alltag und die Möglichkeit auf exklusive Gewinnspiele!

Deine magische Reise beginnt in Kürze!